Mit dem Einstieg ins Berufsleben wurde ich erst recht spät mit Wein konfrontiert. Ich bin so gesagt nicht im „Barrique“ geboren, sondern an der kühle holländische Nordseeküste und der Wein war für mich bis dato ein Getränk, welches überwiegend ältere Personen tranken. Sehr schnell wurde mich allerdings klar, dass es sich hierbei um etwas besonderes handeln musste und von der Zeitpunkt an habe ich versucht, das „Wissen“ aufzusaugen, zu speichern und später weiter zugeben. Ich habe jede Gelegenheit genutzt Anbaugebiete in
Frankreich zu besuchen, ich habe unzählige Winzer kennen gelernt, bin zum Teil mit dem Fahrrad von Domaine zu Domaine gefahren, habe eine große Zahl Weine verkostet . Mit dem heißen Atem Bacchus im Nacken habe ich so mein Wein Programm sorgfältig nach meine Kriterien selektiert, ich habe mich nicht durch Parker Punkte oder Journalisten beeinflussen lassen, sondern mein persönlichen Geschmack und mein Qualitätsdenken walten lassen. Und so entstand die Firma „Französische Edelweine“.  
Mich hat besonders das Tal der Loire in den Bann gezogen. Die Loire ist ein romantischer Fluss, von viele große Dichter wie Ronsard, Balzac oder Rabelais besungen und beschrieben. Die Loire ändert Ihr Gesicht ständig, bei Sonnenschein färbt sie sich in das schönste Blau, bei Sonnenuntergang tanzen Millionen Mücken am Ufer, bei Mondschein spiegeln ins Wasser die schönsten gelbe und orange Farben und bei Nebel strahlt sie eine unbeschreibliche Mystik aus. Das Loire-Tal bezeichnet man als „Le Jardin de France“ (der Garten Frankreichs) hier wächst alles was in Frankreich auf dem Tisch kommt, Obst und Gemüse, aber auch Wild und Fisch findet man in eine Vielfältigkeit die es nirgendwo anders gibt. Ins Loire-Tal habe ich mein Herz verloren, die freundlichen Menschen und die Einzigartigkeit der Weine haben dazu beigetragen, dass ich mich ausgiebig mit den unterschiedlichen Weinbauregionen der Loire beschäftigt habe und viele  Winzer kenne ich daher schon seit Jahren persönlich. Mehrmals im Jahr besuche ich für einige Tage die Region, häufig begleitet von interessierten Sommeliers oder Weinfreunden.
 
Die Loire ist ein faszinierendes Gewässer, welches schon seit Jahrhunderten eng mit dem Weinanbau verknüpft ist. Die sanften Hügel entlang des 1000 km langen Flusses sind gesäumt von Reben und Schlössern. Zu Zeiten, als noch französische Könige in Bourges, Amboises und Blois residierten, wurden Weine aus dem Tal der Loire bereits überaus geschätzt und der Transport der Fässer wurde durch den Fluss vereinfacht und verkürzt. Als dann Ludwig XIV, der Sonnenkönig, in Versailles einzog und der Bedarf an hochwertige Weine ins unendliche stieg, wurden Vouvray, Sancerre, Savennières, Quart de Chaumes und Saumur etc. für immer aus Ihren Dornröschenschlaf geweckt. Somit bietet diese einzigartige Region nicht nur Gaumenschmaus und Augenfreude, sondern auch viel Geschichtliches zum Entdecken.
 
Aber natürlich kann und will man als Händler für französische Weine die anderen namhaften Regionen des Landes, wie zum Beispiel Bordeaux, Burgund, Rhône-Tal oder die Jura nicht ausser acht lassen. Auch hier ist es mir im Laufe der Jahre gelungen, eine schöne Auswahl an interessante Weine zusammen zu stellen, die die Regionen und ihre Rebsorten würdig vertreten. Das dies nicht immer die großen Namen und Marken sein müssen, dürfte wohl jedem bewusst sein.
Mit viele Winzern anderer europäischer Anbaugebiete, wie zum Beispiel Martin Pasler und Birgit Braunstein aus dem Burgenland oder Gerhard Gutzler aus Rheinhessen, verbindet mir eine echte Freundschaft. Die Leidenschaft für ihre Produkte sowie die Qualität der Weine haben mich sehr beeindruckt und sie ergänzen mein Programm im positiven Sinne.
 
Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern. Einige Weine sind mit Beschreibungen versehen, andere nicht. Dies soll aber keine Wertung darstellen, sondern ist lediglich der Versuch, ein paar typische Tropfen für die jeweilige Region vorzustellen. Bitte wenden Sie sich jederzeit gerne an mich, wenn Sie weitere Informationen, Verkostungsnotizen, Reisetipps oder Sonstiges wünschen!
Ihr
Tony van den Broeke
pa_karikatur

Franzoesische-Edelweine
Tony van den Broeke heißt Sie auf seiner Homepage ’Französiche Edelweine’ willkommen.
Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meine Produkte und Dienstleistungen näher bringen.

Wir über uns
Home_Np1
Kontakt
Uber_uns_Np1
Impressum
Impressum_Np1
1
Produkte_Np1
2
Weinseminare_Np1
3
Weinbeschreibungen_Np1
4
Weinreisen_Np1

Kontakt

Kontakt_Np1
Startseite
Weinwissen_Np1
leer_Np1
Sommelier- Meinungen
leer_Np1
Der Weg zu uns
Uber_uns_NBanner